Bautechnik

Der Bauindustrieverband NRW ist Technikverband. Unsere erfolgreiche politische Interessenvertretung basiert auf der detaillierten technischen Auseinandersetzung mit neuen politischen Vorgaben.

Regelmäßig kommen Novellen und Änderungen der technischen Regeln, Normen, Vorschriften und zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen – als Verband nehmen wir Einfluss auf deren Ausgestaltung. Unsere Mitgliedsunternehmen tragen durch Diskussionen, Erfahrungs- und Meinungsaustausch und durch Praxisbeispiele wesentlich zu unserer Interessenvertretung bei.

Wir bündeln unser Fachwissen in fünf Landesfachabteilungen (LFA) für die Gewerke Eisenbahnoberbau, Gussasphalt und Bauwerksabdichtung, Leitungsbau, schlüsselfertiges Bauen und Straßenbau. Diese beschäftigen sich mit aktuellen Fragen und Innovationen und vertreten die Interessen der Mitgliedsunternehmen gegenüber Auftraggebern, Politik, Behörden und Organisationen. Zusammen mit der Abteilung Recht und Wirtschaft unterstützen wir Sie bei Fragen rund um Ausschreibungen und Vergaben.

Als übergeordnetes Gremium agiert der Bautechnische Ausschuss, der alle Themen der Landesfachabteilungen zusammenführt.

Wir unterstützen Sie gerne bei bautechnischen Themen wie:

  • Baupreiskalkulation

  • Bauausführung

  • Gerätewesen

  • Nachtragsmanagement

  • Baubetrieb

  • Abrechnungsfragen

  • Technische Vertragsfragen

  • Vergütung

In enger Zusammenarbeit mit Hochschulen und Instituten fördern wir innovative Ansätze der Bautechnik. Wir treiben die Digitalisierung am Bau und die Etablierung von Building Information Modeling (BIM) voran. Wir setzen uns mit dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) für die Reduzierung des auswuchernden technischen Regelwerks auf EU- und nationaler Ebene ein.