Energiepolitik

Da die Bauindustrie maßgeblich unsere Infrastruktur entwickelt und verantwortet, ist sie gleichzeitig auch Gestalter der Energiewende und einer modernen Energiepolitik. Dabei hat die Gewährleistung der Versorgungssicherheit durch den Ausbau der Energieinfrastruktur Priorität. Hierunter verstehen wir sowohl Kraftwerke als auch Leitungen und Speicher. Hinzu kommen Dämmung und Isolierung, die im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung den Energieverbrauch reduzieren. Die Bürgerbeteiligung gerade bei Großprojekten, wie z. B. Speicherkraftwerken, sehen wir als essenziell für die erfolgreiche Umsetzung an. Aus diesem Grund befürworten wir z.B. die flächendeckende und bürgerfreundliche Versorgung durch Erdverkabelung.