Verband

Die Begünstigung bedarfsgerechter Bauinvestitionen der öffentlichen Hand, die stärkere Nutzung privatwirtschaftlicher Finanzierungs- und Betreibermodelle und die Verbesserung der wirtschaftlichen, steuerlichen, arbeitsmarkt- und ordnungspolitischen Rahmenbedingungen auf dem Baumarkt gehören zu unseren Zielen.

Wir bündeln und artikulieren die grundsätzlichen Interessen der Bauindustrie in Nordrhein-Westfalen gegenüber den politischen Gremien, Behörden und Verbänden auf EU-, Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Wir nehmen Einfluss auf Gesetzgebungsprozesse und alle sonstigen baupolitischen und administrativen Entwicklungen. Dabei arbeiten wir eng mit dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, mit den Landesverbänden der Bauindustrie, allen Bauverbänden, der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen sowie BDA und BDI zusammen, um die Wirksamkeit der bauwirtschaftlichen Interessenvertretung zu optimieren. 

Wir forcieren den ständigen Dialog und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung, mit den Gewerkschaften, mit allen öffentlichen und privaten Auftraggebern der Bauwirtschaft sowie mit anderen Branchen der Wirtschaft und ihren Institutionen. Insbesondere kooperieren wir in Bereichen der Arbeits- und Sozialgesetzgebung und bei den Bautarifen mit den Sozialkassen der Bauwirtschaft und den Berufsgenossenschaften. Darüber hinaus stehen wir in ständigem Kontakt mit Medienvertretern, Hochschulen und Wirtschaftsforschungsinstituten.

Weitere Informationen zu allen Leistungen für unsere Mitglieder finden Sie hier.

Sind Sie kein Mitglied? Dann fordern Sie hier Informationen über Vorteile und Konditionen an.