NRW hilft der Ukraine

Die Landesregierung hat unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten und in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister von Kiew das Konzept „NRW hilft der Ukraine“ auf den Weg gebracht. Danach ist u.a. vorgesehen, dass dem Land NRW angebotene Hilfsangebote in Form von bedarfsgerechten Spenden entgegengenommen werden. Hierfür stehen Lagermöglichkeiten in Düsseldorf zur Verfügung. Die Initiative wird durch die Koordinierungsgruppe Ukraine (KOG Ukraine) im Innenministerium NRW koordiniert. Bis auf Weiteres erfolgt kostenlos einmal wöchentlich ein Transport der gesammelten Sachspenden nach Polen in Kooperation mit der Firma „Hermes Logistik“ und der Spedition „Pape-Gruppe“ aus Duisburg. Der Weitertransport ab Polen in die Ukraine wird durch die Stadt Kiew über einen gesicherten Korridor gewährleistet.

Eine Auflistung der Bedarfsanfragen, die die KOG Ukraine erreicht haben, finden Sie hier.

Hilfsangebote und Rückfragen können an die Koordinierungsgruppe Ukraine (KOG Ukraine) im Innenministerium NRW übermittelt werden per E-Mail an ukraine@im.nrw.de oder telefonisch unter 0211/8713116.