Firmenlogo von Bauindustrie.de
Subhero Header
  1. Bauindustrie NRW
  2. Verband
  3. Leistungen
  4. Sozialpolitik

Sozialpolitik: in Ihrem Interesse

Die Bauindustrie ist keine Branche wie jede andere: Sie nimmt eine Sonderstellung ein und in der Sozialpolitik zeigen sich die Unterschiede. Uns beschäftigen Themen wie 

  • die nichtstationäre Produktion auf wechselnden Baustellen, 
  • die Abhängigkeit von der Witterung, 
  • der Fachkräftemangel in Bau- und Handwerksberufen, 
  • die hohe Personalintensität, 
  • der hohe Personalkostenanteil, 
  • die Entsendeproblematik, 
  • das Saison-Kurzarbeitergeld, 
  • die Kostenlast in der gesetzlichen Unfallversicherung und 
  • die Bekämpfung der Schwarzarbeit. 

Der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen engagiert sich zudem für die sozialpolitischen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen. Wir setzen uns in allen sozialrechtlichen Fragestellungen für sie ein. Unsere Leistungen umfassen unter anderem: 

  • Allgemeine Informationsleistungen wie den Rundschreiben-Dienst 
  • Individuelle Unterstützung und Beratung in allen sozialpolitischen Fragen 
  • Vertretung vor den Arbeits- und Sozialgerichten 
  • Tarifvertragsverhandlungen* 

* Als Arbeitgeberverband wirken wir an der Gestaltung der Tarifverträge des Bauhauptgewerbes aktiv mit. Im Sozialpolitischen Ausschuss entscheiden wir über die Annahme oder Ablehnung der Tarifvorschläge für Nordrhein-Westfalen und geben dieses Votum an die Verhandlungsführer weiter. 

Somit üben die Vertreter unserer Mitgliedsunternehmen einen entscheidenden Einfluss auf die Tarifentwicklung in Deutschland aus. 

Ansprechpartner

RA Stefan Siegmund
RA Stefan Siegmund

Geschäftsführer Sozialpolitik
Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen e.V.